Mein neuer Blog

Hier geht's zu meinem neuen Blog.
http://cantstoplovingit.blogspot.de/

Ich habe vor, hier komplett neu zu starten. Ich hoffe, euch gefällt's!
Bis bald,
Mia :)

Samstag, 24. Mai 2014

10 wissenswerte Fakten über den Mond


"Du weißt wohl nicht, wie schwer der Mond ist?"

Kommt dir dieser Spruch bekannt vor?
Er wird verwendet, wenn jemand einer anderen Person etwas nicht glaubt, oder wenn eine andere Person übertreibt. Doch meist hat der Sprecher in dem Moment selbst keine Ahnung, wie schwer der Mond wirklich ist.
Das wird hier geklärt!



Hier sind für euch 10 spannende Fakten über den Mond:



1. Der Mond misst im Durchmesser 3.476 Kilometer. Damit ist der Mond ziemlich groß, denn im ganzen Sonnensystem gibt es nur vier größere Monde.

2. Ein Mond ist ein Himmelskörper, der um einen Planeten (wie bei uns) oder kleinere Objekte kreist. In unserem Sonnensystem gibt es mehr als 160 Monde!

3. Der Mond hat die Reflexionsstärke von Kohle. Nur 7% des Sonnenlichts werden zurückgeworfen!

4. 0,2g Mondstaub wurden für mal $ 442.500 verkauft!

5. Die Gravitationskraft auf der Erdoberfläche ist kleiner als bei uns auf der Erde: Sie beträgt nur rund ein Sechstel der Schwerkraft. Wenn Astronauten also hier auf der Erde in ihrem Raumanzug 90 Kilogramm wiegen, wiegen sie auf dem Mond sechs Mal weniger, also nur noch 15 Kilo! Wow!

6. Unser Mond ist etwa vor 4,5 Milliarden Jahren entstanden. Über die Entstehung ist an sich aber noch unklar. Es besteht die Vermutung, dass vielleicht ein Mars-großer Planet in die Erde gekracht ist und der Mond sich aus den Überresten der Kollisionsbrocken gebildet hat.



7. Der Mond hat keine schützende Atmosphäre, deswegen ist er ständig dem Beschuss durch Meteoriten ausgesetzt. Er hat zigtausend Einschlagkrater von Meteoritenangriffen (^^) auf seiner Oberfläche. Auf der Rückseite des Mondes gibt es aber mehr und größere Krater, als auf der erdzugewandten Seite.
(Dann war er wohl ein paar mal eine Abwehr für Meteoriten, die uns dann getroffen hätten, oder? Mmhhh...)

8. Der Mond bewegt sich von der Erde weg. Jährlich sind das ungefähr 3,78 cm. Das ist kein Grund zur Sorge, denn das ist ungefähr die Geschwindigkeit, in der unsere Fingernägel wachsen.

9. Um hier die Frage zu klären, wie schwer der Mond wirklich ist: Der Mond hat eine Masse von 73 Trilliarden Kilogramm. Das sind 1,25 Prozent der Erdmasse. Das macht sich als Anziehungskraft auf uns bemerkbar: Die Anziehung des Mondes bringt Ebbe und Flut hervor.

10. Ein Kubikmeter Mond wiegt etwa 3,3 Tonnen. Das ist vergleichbar mit Zement.


Diese Fakten habe ich mir nicht ausgedacht. ^^
Geholfen haben mir:
Top Zehn, Mondfakten - dieses Video ist echt gut! : ) Danke, Top Zehn!
Mondfakten von br


Wisst ihr was über den Mond, was hier noch nicht enthalten ist?
Schreibts mir. Und rechnet doch mal nach Nummer 4 den Kilopreis für einen Mondklumpen aus. ^^

Bis bald! Und schaut euch doch den Mond vor dem Schlafengehen heute nochmal an. Ich wette ihr werdet ihn mit anderen Augen sehen. :D (wenn er überhaupt sichtbar ist...)
Kleiner Tipp: Am 28. Mai ist wieder Neumond.

Eure Mia : )

Dienstag, 20. Mai 2014

schöner Spruch



Dieser Spruch einmal zu Beginn des Posts...


Ich interpretiere diesen Spruch als Aussage, dass man selbst von seiner Idee, 
etwas zu verändern begeistert sein soll, denn wenn man sich selbst unsicher ist, 
kann man all die anderen auch nicht überzeugen.

Was nützt einem das auch, zum Beispiel bei einer Demo,
nicht mal selbst davon überzeugt zu sein?
Dann bin ich doch nicht mit allen Kräften dabei...

Ich schreibe an dieser Stelle jetzt mal nicht weiter, ich möchte euch selbst die Möglichkeit geben, diesen Spruch auszuspinnen.
xD Viel Spaß! 

Eure Mia

Freitag, 16. Mai 2014

Frühstück

Ja, heute bin ich mal eher wach als sonst, aber ich konnte einfach nicht mehr liegen bleiben...
Deshalb sitz' ich jetzt in meiner kleinen, schnukkeligen Küche und esse mein Frühstück.
Heute ist es mal "Müsli".




So sah es im trockenen Zustand aus...


 Quickrezept:

1. Meine erste "Schicht" sind Haferflocken.
(Siehe links. : ) )
2. Als nächstes kommen diese helleren Cornflakes drauf und ...
3. die dritte "Schicht" besteht aus diesen leckeren braunen Cornflakes.

Da ich so ein Süßzahn bin, hab ich noch ein paar Zuckerstreusel drüber gerieselt. : )



Dann kommt da noch Milch drüber... Ja, ok, so schön wie die das in den ganzen Werbungen machen, schaff ich das natürlich nicht. ^^ Aber who cares? :D


So siehts dann am Ende aus. 
(*hust hust* keine Schleichwerbung!)
Löffel rein und
GUTEN APPETIT! 
:D

Eure Mia ♥

Mittwoch, 14. Mai 2014

Langeweile

Ihr habt Langeweile und keine Ahnung, was ihr tun sollt?
Ich habe für euch ein bisschen das Internet durchsucht und bin auf viele Sachen gestoßen, die vielleicht helfen könnten. ^^ Das hängt natürlich immer noch von euch ab, auf was ihr grad Bock habt und was euch interessiert.
Übrigens: Die meisten Tipps hier sind für Mädchen. ^^ Also nicht wundern, Jungs, wenn ihr nix findet. ; )

Tipp Nr. 1: Lies ein Buch
Wenn ich ein Buch lese (das muss mir natürlich gefallen), dann entführt mich dieses Buch meist in eine andere Welt. Ich denke dann oft kurzzeitig nicht mehr an das hier und jetzt. ; )
Klingt komisch, aber die Zeit vergeht ziemlich schnell, wenn man ein Buch liest. Wenn ich dann mal kurz das Buch aus der Hand lege und auf die Uhr sehe, muss ich echt lachen, weil es sich für mich nur wie ungefähr 15 Minuten angefühlt hat.

Tipp Nr. 2: Mach etwas Unsinniges
Das lässt sich am Besten mit einer Freundin oder einem Freund machen.
Seien es lustige Selfies, die dann noch gefotoshoppt werden oder seien es einfach unsinnige Aktionen, wie völlig crazy vor dem Spiegel zu tanzen.
Das macht Spaß und gute Laune. Und Spaß ist ja bekanntlich das Gegenteil von Langerweile.

Tipp Nr. 3: Spiel was
Es ist vollkommen egal, ob es sich hierbei um ein Videospiel, Onlinegame oder sogar Brettspiel handelt.
Die anderen bei "Mensch ärgere dich nicht" schlagen, Bei "Kniffel" die höhste Punktzahl zu bekommen, oder bei COD oder BIA das eigene Land zum Sieg zu führen, hauptsache es macht Spaß! ; )

Tipp Nr. 4: Zufall- Surfen
Schlage ein Wörterbuch oder sowas auf und tippe unbewusst auf ein Wort.
Dieses wird dann bei Google in die Suchleiste eingegeben und... naja, ihr werdet ja sehen, was ihr rausbekommt. (Die lustigsten Begriffe, könnt ihr hier in die Kommentare schreiben.)

Tipp Nr. 5: In der Vergangenheit schwelgen
Egal, ob du hierbei alte Fotos anguckst oder deine Vergangenen Einträge aus dem Tagebuch nochmal durchliest. Wetten, über die alten Bilder mit Freunden kannst du jetzt lachen?
Oder du lachst dich über die "Megaweltkatastrophe", die du vor zwei Monaten hattest schlapp... :D

Tipp Nr. 6: Film gucken
Egal ob Horrorfilm, Liebesfilm, Komödie, Drama, Blockbuster, Krimis oder oder oder...
Machs dir mit Knabberkram, einem Getränk und vielleicht einer Decke und/ oder Freunden vom Fernseher bequem und genieß dir Schauspielkünste, die dir gleich serviert werden. : )

Tipp Nr. 7: Musik hören
Schnapp dir eine CD, die du lang nicht mehr gehört hast oder nimm deinen Mp3- Player und benutze die Zufallsfunktion. Musik macht immer Spaß! Wenn dir ein Lied gefällt, hör doch mal genau hin, schreib den Text auf, überlege warum dir der Song gefällt.
Du hast keinen Song, den du im Moment hören möchtest, weil du was neues brauchst? Gib doch mal einen verrückten Titel oder einen Titelnamen, der dir gerade einfällt auf YouTube ein, du findest bestimmt was cooles.

Tipp Nr. 8: Sei kreativ
Egal, ob du dir jetzt aus Langerweile einfach mal deine Haare umstylst oder dir eine peppige Choreografie zu einem abgefahrenen Song ausdenkst. Du stellst schon was auf die Beine. ^^

Immer noch Langeweile vorhanden? Frag doch mal Freunde was sie gerade machen, mache eine Liste, was du noch alles machen möchtest, bevor das Jahr vorbei ist oder geh was essen. ^^ Wenn mir manchmal langweilig ist, plündere ich den Kühlschrank. ;P

Ich wünsche euch viel Spaß, all die Vorschläge auszuprobieren.
Welcher davon hat euch am Meisten gefallen? Die Kommentarbox freut sich über Futter! :D

Bis bald
Eure Mia ♥

Sonntag, 11. Mai 2014

Muttertag


Heute ist Muttertag!
An all die lieben Mamis da draußen: Danke, dass es uns gibt!

Wir sind alle glücklich, euch zu haben.
: )
Darum brauchen wir euch kein Geschenk zu machen,
denn unser Geschenk ist es, dass wir oft zusammen lachen.

Danke, fürs viele Wäsche waschen, Geduld haben und uns Sachen auch mehrmals zu erklären. Manchmal haben wir eben keine Lust, irgendetwas zu machen oder zu Verwandtenfeiern mitzukommen. Ihr versteht das! Danke für euer Verständnis und die viele Liebe, die ihr uns schenkt.
Danke, für alles.
Ihr seid toll!






Ich wünsche allen Müttern und Bald- Müttern auf diesem Weg noch einen schönen Tag.
Macht weiter so. *Mamapower* ;D
Eure Mia ♥