Mein neuer Blog

Hier geht's zu meinem neuen Blog.
http://cantstoplovingit.blogspot.de/

Ich habe vor, hier komplett neu zu starten. Ich hoffe, euch gefällt's!
Bis bald,
Mia :)

Sonntag, 13. Oktober 2013

Individualität

Hi, ihr Lieben!
Heute geht es um das Thema: Einzigartigkeit

Ist es nicht toll, wenn man einzigartig ist und das auch immer wieder von den Freunden gesagt bekommt?
Naja, manche können ihre Einzigartigkeit nicht entdecken. Das ist schade, denn wenn man die ganze Zeit nur kopiert, kann man sein "ich" nicht rauslassen!

Leute, das ist ein Aufruf! Werdet einzigartig! Hier einige Beispiele:

Seid nicht "0815", seid einfach ihr:

Traut euch, ein "bemaltes Ei" zu sein, nicht ein graues, wie jedes andere:


Be different!




Ich möchte jetzt nicht sagen, dass nicht alle individuell sind, aber es gibt eben Menschen, die sich nicht ganz trauen, anders zu sein, weil sie (zum Beispiel) denken, dass sie dann nicht mehr gemocht werden. . .
Aber das ist nicht so! Seid doch einfach ihr! Die, die euch wirklich mögen, die mögen euch dann immer noch und es gibt dann vielleicht noch mehr Leute, die euch mögen, einfach WEIL IHR SO SEID; WIE IHR EBEN SEID. Also traut euch! Macht das, was euch Spaß macht, sagt eure Meinung und SEID IHR!
Das soll euch jetzt aber bitte nicht dazu animieren, Autos anzuzünden und mal einen krassen Typen mit Straftaten rauszulassen, im Sinne von "Ich kann alles machen, was ich will! YOLO!!" 
Ne, aber YOLO könnt ihr euch trotzdem vor Augen setzen! Ich meine, ihr seid nur einmal (-jedenfalls solange, bis bewiesen wurde -und das wurde noch nicht bewiesen- dass es ein zweites Leben gibt-) diese Person und habt nur EINMAL die Chance, Leute auf euch aufmerksam zu machen, die bis jetzt nichts mit euch zu tun haben wollten. Also traut euch, wenn ihr wissen wollt, wer eure wirklichen Freunde sind und wenn ihr wissen wollt, wer sich für EUCH interessiert, nicht für die/den, die/den ihr die ganze Zeit lang gespielt habt!

Viel Spaß dabei, EUCH SELBST zu entdecken!
Eure Mia ♥ 

P.S.: Danke, dass ihr meinen Blog so toll verfolgt!

Freitag, 11. Oktober 2013

gepunktete Nägel

Hi ihr Lieben!
Heute zeige ich euch mal, wie ihr total toll eure Nägel gestalten könnt. Falls ihr meine Anleitung nicht versteht, wird euch sicherlich das Video dabei helfen. Ist aber leider nicht meins...


Ihr braucht:
- Unterlack oder Klarlack
- zwei verschiedene Farben
- eine Farbe, mit der ihr die Punkte macht
- (Glitzerlack, nur, wer möchte)
- und Klarlack für oben drüber (falls ihr einen anderen Lack für drunter benutzt...)

So wird's gemacht:
1.) Streicht den Unterlack/ Klarlack auf alle Finger und lasst ihn gut trocknen.
2.) Nehmt euch die Farbe, die euch von den beiden mehr gefällt und streicht sie auf alle, außer den Ringfinger. Am Besten zwei Schichten.
3.) Die andere Farbe gebührt nun dem Ringfinger: auch auftragen. Und wieder gilt: zwei Schichten.
4.) Wenn alles getrocknet ist, nehmt ihr euch die Farbe, mit der ihr die Punkte machen wollt und tupft sie (vielleicht mit Hilfe einer Haarklammer oder eines Zahnstochers,) auf alle Nägel.
5.) Wer mag, kann jetzt seine Punkte noch mit Glitzerlack verfeinern.
6.) Wenn alles trocken ist, kommt als Abschluss und damit nichts abgekratzt werden kann noch eine Schicht Klarlack drauf.
7.) Trocknen lassen und- Fertig!!!

Ist supereinfach und sieht echt super aus!

Regen... Schon wieder!

Hi, ihr lieben!
Heute hat es schon wieder den ganzen Tag lang geregnet! Jetzt wird's Herbst! Mit dem Herbst werden wieder alle traurig, weil auch die ganzen Tage, an denen an die Toten gedacht wird, in den Herbst fallen. Aber jetzt mal ganz ehrlich: Wer hat bei dem Wetter Lust, vor die Tür zu gehen?
Wohl niemand außer Kinder! Die tollen und toben dann den ganzen Tag in den Pfützen herum und haben Spaß! Ach ja...

1


2


3


Schön, wenn man so kleine Energie- Bündel zu Hause hat, die einen dann immer an die guten Seiten des Lebens erinnern!
Ich finde es toll, wie sich kleine Kinder immer so schnell anfreunden und sich immer auf anhieb verstehen, einfach, weil sie Vertrauen haben und nicht darüber nachdenken. Sie fühlen sich sicher und das ist sehr gut so!
Ich freue mich irgendwie auf den "Herbst ohne Regen", also die wenigen Herbsttage, an denen es nicht regnet. Aber am Meisten freue ich mich schon auf den Frühling! Ach ja, alles blüht, die Pflanzen erwecken wieder neu zum Leben und die Zugvögel kommen zurück. Alles lebt wieder! Toll!
Aber natürlich sind da ja noch zwei Jahreszeiten dazwischen, in denen man auch ganz viel Spaß haben kann. Im Herbst kann man zum Beispiel Kastanien sammeln, sie mit Zahnstochern oder anderen Gegenständen zu Tieren, Figuren, Gebäuden oder anderen kreativen Ideen zusammenstecken und ihnen ein Gesicht und/ oder Muster verpassen. Und im Winter kann man natürlich diese klassischen Dinge wie rodeln, Ski fahren, Schneemänner/ -frauen bauen oder Schneeballschlachten veranstalten. Alle Jahreszeiten haben eine gute Seite, auch wenn sie nicht jeder gleich erkennt. In jeder Jahreszeit kann man etwas machen, was man in anderen nicht machen kann. Man hat also auf jeden Fall Spaß. Und wenn man nicht solche Sachen machen möchte bei denen man sich viel bewegen muss, dann kann man sich ja auch zu Hause mit einer Tasse Tee oder so aufs Sofa setzen und einfach mal entspannen. Oder vielleicht auch einen schönen Liebesfilm mit den Mädels gucken (für Frauen oder Familie) oder einfach mal einen Tischkicker- Abend im Keller veranstalten (für Männer oder Familie).
Viel Spaß, bei was auch immer ihr euch von diesen vielen Möglichkeiten ihr euch hier aussucht.
Ihr könnt es mir ja in die Kommis schreiben, was ihr so gemacht habt.
Bis bald!
Eure Mia ♥

1 = http://www.google.de/imgres?biw=1400&bih=906&tbm=isch&tbnid=m4QSmUdSZlSpGM:&imgrefurl=http://www.stiftung-familienbande.de/%3Fpage_id%3D8&docid=Y0WW9X8V_4V0IM&imgurl=http://www.stiftung-familienbande.de/wp-content/themes/familienbande_v2/images/mood_bilder/kinder_im_laub.jpg&w=304&h=202&ei=PlFYUtKUIobAtQbiq4D4BA&zoom=1&iact=hc&vpx=260&vpy=219&dur=8040&hovh=161&hovw=243&tx=94&ty=84&page=1&tbnh=155&tbnw=238&start=0&ndsp=37&ved=1t:429,r:1,s:0,i:83
2= http://www.google.de/imgres?biw=1400&bih=906&tbm=isch&tbnid=PqzNDGRRL565bM:&imgrefurl=http://blog.kreativ-mit-kind.de/category/spielen/spiele-im-freien/&docid=xqfWQsMr5Hw2sM&imgurl=http://blog.kreativ-mit-kind.de/wp-content/uploads/2011/11/CIMG0066.jpg&w=1058&h=1058&ei=PlFYUtKUIobAtQbiq4D4BA&zoom=1&iact=hc&vpx=4&vpy=411&dur=1170&hovh=225&hovw=225&tx=109&ty=130&page=2&tbnh=150&tbnw=149&start=37&ndsp=43&ved=1t:429,r:51,s:0,i:238
3= http://www.google.de/imgres?biw=1400&bih=906&tbm=isch&tbnid=7U8-KojESXIT0M:&imgrefurl=http://schwalbach.land-in-sicht.com/fotoalbum&docid=dm7uJ1jP4tojXM&imgurl=http://schwalbach.land-in-sicht.com/var/plain_site/storage/images/media/bilder/familie/kinder3/2248-1-ger-DE/Kinder3_reference.jpg&w=600&h=400&ei=PlFYUtKUIobAtQbiq4D4BA&zoom=1&iact=hc&vpx=756&vpy=588&dur=2100&hovh=183&hovw=275&tx=134&ty=123&page=2&tbnh=138&tbnw=212&start=37&ndsp=43&ved=1t:429,r:63,s:0,i:274

Samstag, 5. Oktober 2013

Freizeit

Juhuu! Endlich wieder Wochenende!
Ich kann wieder tun was ich will und solange aufbleiben, wie ich will! Einfach Mega, für Teenies wie mich! Ich schlafe am Wochenende aber trotzdem nur bis 8.00 Uhr... Das ist so komisch! Wenn ich länger schlafe, habe ich dann irgendwie das Gefühl, irgendwas zu verpassen. Geht euch das auch so, oder bin ich verrückt?
Schreibt's doch bitte in die Kommis, wäre ganz nett. ;D
Naja, aber das Meiste, was ich gerade mache, ist eigentlich, Musik hören, Musik runterladen, noch mehr Musik hören und alleine am PC schöne Liebesfilme gucken.
Hat jedes Mädchen mal so eine Phase? Ich fühle mich irgendwie eigenartig mit den ganzen Dingen die ich mache, ich meine, WER guckt schon freiwillig einen Liebesfilm zum Heulen ALLEIN?! Ich, ja, aber ist das denn noch normal? Bestimmt nicht, aber wer will denn auch normal sein? Ich jedenfalls nicht!


Ich will anders sein als all die anderen, denn es ist irgendwie auch langweilig genau so zu sein wie andere es schon sind. Ist das nicht auch irgendwie anstrengend, sich ständig wie jemand anderes zu benehmen und ständig den anderen nachzumachen? (Schreibt eure Meinung in die Kommis.)
Auf jeden Fall genieße ich meine Freizeit an den Wochenenden sehr, bevor es wieder in die Schule geht.
Ich wünsche eich noch ein schönes restliches Wochenende und bis bald,
Eure Mia ♥♥♥
;D

Freitag, 2. August 2013

Drei Sachen

Hi, alle zusammen!

Habt ihr auch etwas, das ihr so sehr liebt und nie weggeben könnt? Ihr könnt nicht ohne es leben und wenn es weg ist, weint ihr nur noch oder dreht total leer?
Das kenne ich! ich habe drei Sachen, bei denen es mir so geht:
1.) Freunde!!!
2.) MUSIK!!!!!
3.) Familie!

Es ist echt grausam, wenn ich keines dieser drei Sachen habe... ICH bin echt grausam und schlecht gelaunt, vor allem, wenn ich keine Musik innerhalb von zwei Stunden bekomme!
Ich bin so ein Musik- Freak!
Aber ohne Freunde ist es auch schlimm! Ich bin dann total unglücklich, weil einfach was fehlt und mich niemand bei guter Laune hält...
Ohne Familie geht aber auch nichts vor und nichts zurück... Ich bekomme dann einfach keine Liebe und Zuneigung mehr und der eine Teil, von dem mein Rücken gestärkt wird (Freunde + Familie...) ist dann auch weg! Geht gar nicht!!!

Ich hoffe, ihr habt alles noch, was euch sehr wichtig ist und euch ziemlich viel bedeutet...

Ich habe euch lieb!
Eure Mia ♥♥♥

Montag, 3. Juni 2013

Liebe

LIEBE

Was ist das überhaupt? Es ist eine Sache, die unser Leben gewaltig auf den Kopf stellt und wir nicht mal mehr klar denken können, wobei wir doch vorher so helle Köpfe waren... Es ist eine Sache, bei der man sich von heute auf morgen total verändert! Man sieht alles nur noch durch die sogenannte ROSAROTE BRILLE.

Aber was ist Liebe? Eine Sache, aber was für eine Sache? Okay, es ist ein Gefühl. Ein sehr starkes Gefühl! Es bringt plötzlich unser ganzes Leben komplett durcheinander. Wir können nur noch an den anderen denken und daran ihn/sie endlich wiederzusehen... Meistens ist dieses Gefühl auch mit Nebenwirkungen bestückt. Der/die andere empfindet nichts für einen und schon wird die Freude ausgeknippst! 
Oder man leidet unter Liebeskummer: der/die andere sieht einen gar nicht und läuft täglich an dir vorbei, als wärst du nichts!
Schrecklich und unausstehlich. 
Ohne Freunde bist du komplett arm dran! Sie sind eine Stütze und ich denke, sie helfen dir gerne, wenn du ihre Hilfe benötigst.
Aber wenn nicht? Davor darfst du keine Angst haben! Fast jeder hat das schonmal durchgemacht, verliebt zu sein. Und auch fast jeder wurde schon mindestens einmal tief verletzt. Eine Unterstützung bietet sich also auf jeden Fall irgendwo an!

Aber wie besiegt man diese Nebenwirkungen? Man kann ja schließlich nicht immer damit leben und nicht ständig weinen, weil es einem so richtig mies geht...

Also 1. braucht man Freunde die mitfühlen und einen unterstützen! Ja, ich habe Freunde, die Mitfühlen und mich unterstützen!
Mein 2. Tipp: Ganz viel Schokolade und Ablenkung: Geh mit deinen Freunden weg, amüsier' dich... ^^ ;P
3. Tipp lächle deinen Schwarm an, wenn er zurücklächelt, dann weißt du, dass du ihn interessierst... vielleicht kommt ihr ja mal auf ein Gespräch, z.B. auf dem Schulhof...   

Alle die Probleme haben, in der Liebe, sind hiermit herzlich von mir geknuddelt!
Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg!
"Der Richtige will euch um jeden Preis und ihr ihn auch!"
Eure Mia! <3

Endlich da!

Ein herzliches Hallo an alle anderen Blogger!
Ihr wisst ja nicht, wie happy ich jetzt bin, mir endlich den ganzen Blödsinn meines Lebens von der Seele schreiben zu können! Es ist wie ein Wunder, ein Lichtblick in den wolkenbehängten Himmel.
Hallo, an meine Freundin M., die mir das ermöglicht hat...

Kennt ihr das auch?
Ihr wisst nicht was ihr tun sollt, habt kein Guthaben mehr auf dem Handy, keiner antwortet auf E-Mails und ihr lebt weit von den anderen abgeschnitten, in einer Stadt mit ein paar tausend Einwohnern, die euch alle nicht kennen?
Ihr habt keine Idee, was man machen könnte. Es geht nicht, nach draußen zu gehen, da es schon seit mindestens zwei Wochen ununterbrochen regnet...
Ihr wart clever und habt, wie auch ich, Blogger entdeckt!
Ihr schreibt euch das blöde Zeug, das keiner braucht vom Hals und die die es wollen, können eure Probleme lesen und ihnen ein Kommentar hinzufügen...
Ich finde das sehr praktisch. Es ist eine Art Buch, wo jeder seine Gedanken loslassen kann und einfach schreiben soll. An alle Schreibmuffel also nicht gerichtet. Jeder kann schreiben was er will und es sich später nochmal durchlesen und in diese Lage versetzen!
Vielleicht hat man beim späteren Durchlesen das Problem oder die Sorge schon gelöst, vielleicht war es einfach nur etwas vorrübergehendes. Nobody knows... Es ist eine ganz persönliche Seite, wie ihr seht. Ich meine, sonst könnte man doch nicht entscheiden, wer es lesen darf und wer nicht, oder?

Schreib was dir gefällt! Wer weiß? Vielleicht wirst du damit mal berühmt oder ihr könnt einfach in einer ganz wichtigen Situation per Blogger mitbestimmen oder eine Abstimmung aufrufen und anschließend eine Demonstration aufrufen...
Wie wäre es, wenn irgendwer mal ein paar Geschichten veröffentlicht oder ein paar Gedichte schreibt, oder andere abstimmen lässt zu irgendwelchen Themen, die in irgendeiner Hinsicht dann schon sehr wichtig sind...

Natürlich zwingt euch niemand dazu! Ihr könnt auch einfach die Blogs anderer Leute durchsuchen, durchlesen, kommentieren usw.!

Eure Mia ;P